Archiv | Januar 2013

Huehnerkloesschen

Photo1584

2 Huehnerbrueste ohne Haut

1 Eiweiss

Sahne

Salz, Pfeffer

1. Die Huehnerbrueste in Wuerfel schneiden und gut kuehlen

2. In einem Kutter die kalten Huehnerbrustwuerfel mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit Eiweiss und Sahne zu einem Braet mixen

3. mit 2 Kaffeeloeffeln oder Essloeffeln Kloesschen formen und in heisser Bruehe garziehen lassen.

Photo1586

 

Varianten:

In den Gefluegelteig kann man jede Art von Kraeuter geben, oder kleingewuerfelte Paprika, Pistazien

Mit Kaffeeloeffel geformte Kloesschen passen in Tomatensuppe, Bruehe oder auch in Lauchcreme, Krautercremesuppe

Mit Essloeffel geformt KLoesschen passen zu jeder Art von Sosse,

Die Masse kann man auch als Fuellung fuer Ravioli, Tortellini oder Maultaschen benutzen.

In Darm (Kunst oder natuerdarm) abgefuellt, dann pochieren und abkuehlen, ergibt leckere Wurst, Terrinen

 

 

 

Advertisements